In einer Zeit, in der immer mehr Menschen in Städten wohnen und immer neue Gebäude gebaut werden, wird traurigerweise oft der Stadtbaum vergessen. Gleichzeitig werden auch die Vorteile, die Stadtbäume mit sich bringen vergessen!

Es hat sich durch Forschungen rund um das Thema Stadtbäume herausgestellt, dass Bäume jedoch sehr viele Vorteile und Nutzen mit sich bringen. Vor allem wenn man dem Baum einen ordentlichen Wurzelraum zur Verfügung stellt und er sich so zu einem großen und gesunden Stadtbaum entwickeln kann. Denn nur die gesunden, großen Stadtbäume bringen wirkliche Vorteile!

Hier sind ein paar der prinzipiellen Vorteile aufgeführt, die auf jeden Fall den Gemeinden, Kommunen, Stadtplaner und Landschaftsarchitekten bekannt sein sollten.

Luftqualität

Bäume sind dafür bekannt, dass sie Kohlenstoff aufnehmen. Sie filtern ihn aus der Luft und speichern ihn in Stamm, Zweigen und Blättern (der Prozess heißt CO2-Sequestrierung). Baumpflanzungen sind immer noch die günstigste, kosteneffizienteste Möglichkeit CO2 der Atmosphäre zu entziehen. Ein einziger ausgewachsener Baum kann so jährlich über 20kg CO2 absorbieren und gleichzeitig produziert der selbe Baum genug Sauerstoff für zwei Menschen!

Bäume filtern jedoch nicht nur CO2 aus der Luft, sondern nehmen auch Schadstoffe wie Schwefeldioxid, Stickstoffoxid, Kohlenstoffmonoxid, Kadmium, Nickel und Blei auf und reduzieren so Feinstaub in unseren Städten. In Alleen ist eine Reduzierung von 60% Feinstaub bewiesen.

Erhöht man das Blattwerk in einer Stadt um 10% verringert sich Ozon um 3-7%

Kostenersparnis

Eine Studie berechnete, dass jeder 1 Euro, der an Baumpflanzungen ausgegeben wird, 7 Euro Einsparung bringt. Das Blätterdach verlängert zum Beispiel auch die Lebensdauer vom Asphaltbelag, indem es vor erhöhter Sonneneinstrahlung schützt. Die Ergebnisse einer Studie mit dem Titel “Effects of the Street Trees Shade on Asphalt Concrete Pavement Performance” von Gregory McPherson und Jules Muchnick zeigt, dass Schatten großer Bäume die Kosten für Reparaturen am Straßenbelag über einen Zeitraum von 30 Jahren um 58% senken können.

Gesundheit

Bäume haben einen positiven Einfluss auf das Auftreten von Hautkrebs, Asthma, Bluthochdruck und stressbedingte Krankheiten durch Luftfiltrierung, Smogminderung und Schutz vor erhöhter Sonneneinstrahlung. Sie bieten auch eine attraktive, beruhigende Umgebung zum Entspannen.

Wohlbefinden

Bäume erhöhen die Bewohnbarkeit von städtischen Gebieten. Außerdem ist nachgewiesen, dass Bäume einen direkten Einfluss auf die menschliche Physis und Psyche haben. So wurde auch festgestellt, das Grünanlagen in Wohnnähe, Übergewicht bei Kindern verringert.

Ästhetik

Nur sehr wenige Dinge kann man mit dem visuellen Eindruck saisonaler Abwechslung eines Baumes vergleichen!

Niederschlag

Eine große Baumkrone ist ein freistehender Wasserspeicher. 100 ausgewachsene Bäume fangen über 1.000.000 Liter Regenwasser pro Jahr auf! Ein Teil davon verdunstet, ein Teil wird durch die Wurzeln aufgenommen und den letzten Teil geben die Blätter zeitverzögert an den Boden ab. So werden Abflussspitzen verringert. Als Faustformel gilt dabei: 5% höhere Blattoberfläche verringert die Abflussspitzen um 2%.

Grundstückswerte

Es wurde schon oft bewiesen, dass Stadtgrün die Immobilienwerte steigen lässt und so Grundstückseigentümer finanzielle Vorteile haben. Ausweislich einiger internationaler Studien haben Bäume, benachbarte Parks oder Freianlagen dadurch das Potenzial, Grundstückspreise um bis zu 20% zu steigern.

Rückgang von Kriminalität

Auch auf das Verhalten der Menschen haben Bäume einen Einfluss. So haben Studien belegt, dass durch den beruhigenden Einfluss von Bäumen Gewalt- und Bagatelldelikte verringert werden.

erhöhte soziale Interaktion

In einer Reihe von großen, stark kontrollierten Feldstudien (Kuo und Sullivan 2003) wurden “grüne” Gebäude und Bereiche durchweg auf einer breiten Palette von sozialen Indikatoren durch eine bessere Performance charakterisiert. Bäume und Grasflächen wurden mit einer vermehrten Nutzung von Wohn-Außenräumen von Erwachsenen und Kindern, gesündere Muster der Aktivitäten von Kindern im Freien, mehr soziale Interaktion zwischen Erwachsenen, gesünderes Muster der Interaktion zwischen Erwachsenen und Kindern und höhere Aufsicht, stärkere soziale Bindungen unter erwachsenen Bewohnern, ein größeres Gefühl der Sicherheit und Anpassung, geringere soziale Unordnung (wie Graffiti), weniger Eigentumsdelikte und weniger Gewaltverbrechen in Verbindung gebracht

Luftkühlung

Bäume verringern die Umgebungstemperatur durch den Schatten den sie spenden und durch Wasserverdunstung, welches die Luft auch angenehm anfeuchtet. Baumstandorte in der Nähe von Gebäuden können so effektiv Energiekosten verringern. Ein großer Baum kann die gleiche Kühlleistung wie 10 Klimaanlagen erreichen! Dieser Effekt verringert auch sehr effektiv die städtischen Wärmeinseln.

Luftwiderstand

In der Stadt erhöhen Gebäude die Windgeschwindigkeit, da der Wind an glatten Objekten in einen engeren Raum gezwängt wird. Bäume verringern die Windgeschwindigkeit durch Reibung auf einer Strecke, die 15-20 Mal länger ist wie die Höhe des Baumes.

Verkehrsführung

Pendeln ist eine stressige Erfahrung, die zum urbanen Leben gehört. Autofahrer, die einen Ausblick auf die Natur haben, weisen weniger Stress und Frust auf als die, die nur Gebäude sehen. Die neusten Forschungen zeigen, dass Bäume die Fahrsicherheit verbessern können. Eine Studie ergab eine Unfallreduzierung von 46 % auf innerstädtischen Straßen, nachdem Grün am Straßenrand gepflanzt wurde.

Dies sind nur einige der vielen Vorteile von großen, gesunden Bäumen! Bitte zögern Sie nicht, diesen Artikel zu teilen und zu ergänzen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere